Startseite Braut und Bräutigam Anzeige  
  Portal für Braut und Bräutigam. Informationen und gute Tipps für Ihre Hochzeit

Startseite
Braut
Aufgaben
Mode & Outfit
Bräutigam
Aufgaben
Mode & Outfit
Planung
Erste Schritte
Kosten planen
Wer zahlt was?
Termine planen
Organisation
Einladung
Checkliste
Freunde & Helfer
Marktplatz
Adressen
Angebote
Messen & Termine
Bücher
Links

Die Gästeliste für Ihre Hochzeit

Die Gäste auf der Hochzeit
Zu Beginn Ihrer Planungen haben Sie sicherlich einen groben Entwurf der gewünschten Gästeanzahl gemacht. Nun geht es an die Feinplanung.

So sehr Sie es sich auch wünschen - alle Freunde, Bekannten und Verwandten kann man sicher nicht einladen!

Es wird also Zeit, sich über die genauere Auswahl der Gäste Gedanken zu machen.

Unsere kleine Entscheidungs-Checkliste soll Ihnen dabei helfen.

Zuerst...
Wird festgelegt, wen man persönlich gerne bei der Hochzeit dabei haben möchte und wen nicht. Dies geschieht unabhängig von anderen Vorstellungen und finanzieller Möglichkeiten.
Als Nächstes...
Werden familiäre Beziehungen und Befindlichkeiten in die Überlegungen einbezogen.
Achtung! Nur Kompromisse machen, die es Wert sind!
Und fertig!
Mit dieser Gästeliste heisst es nun Einladungen verschicken und Zu- und Absagen verwaltet.

Die Einladung zu Ihrer Hochzeit

Die Hochzeitseinladung
Sie gibt einen ersten Eindruck von Ihrer Hochzeit. Mit der Einladung zur Hochzeitsfeier können Sie im Vorfeld sehr viel regeln.

Die Einladungkarte und ihre Inhalte
Die Einladungskarten sollten in Aufmachung und Wortwahl dem Stil und Rahmen der Hochzeit entsprechen. Den Gästen wird so die richtige Kleiderwahl und das passende Auftreten ermöglicht.

Rückantwortkarten
Ein vorgefertigtes Formular für die Rückantworten ist für Sie und auch Ihre Gäste nahezu ideal. Dort werden alle Angaben vermerkt, die vor der Hochzeit benötigt werden.

Vergessen Sie nicht, den Termin für die Rückantwort festzulegen. Spätestens vier Wochen vor der Hochzeit sollten Ihnen alle Zu- und Absagen vorliegen und die genaue Gästezahl definitiv festliegen.

Hochzeitseinladung - weitere Elemente
Geben Sie Ihren Gästen möglichst detaillierte Infos über den Hochzeitstag und die Hochzeitsfeier an die Hand. Sie erleichtern zum Beispiel Ortsfremden die Orientierung.

Diese sollten sich auf Extra-Blättern befinden. Legen Sie z.B. wichtige Telefonnummern, einen genauen Ablauf des Tages und evtl. Daten zu Ansprechpartnern wie Brautmutter, Trauzeugen und anderen Helfern Ihrer Hochzeitseinladung bei.

Der richtige Zeitpunkt für die Einladung
Steht der Termin Ihrer Trauung und Feier fest und ist die Location vorbestellt, sollte das Verschicken der Einladungen nicht auf die lange Bank geschoben werden.

Im Hotel (bzw. Restaurant) oder beim Partyservice möchte man sowohl die Grösse der zu erwartenden Hochzeitsgesellschaft planen, als auch mit Ihnen einen konkreten und verbindlichen Kostenvoranschlag machen.

Setzen Sie also unbedingt eine "Deadline" (also einen Zeitpunkt), bis wann Sie eine definitive Zu- oder Absage haben möchten. Rechnen Sie aber immer auch ein paar Überraschungsgäste mit ein.


Anzeige Anzeige Anzeige Anzeige Anzeige
Anzeigen

Anzeige
Anzeige

Elegante Braut in edler Brautmode

Romantische Braut im weissen Brautkleid

Braut im schulterfreien Hochzeitskleid
Bilder by Lilly Brautmoden

Anzeige
Anzeige
 
Home | Adressen | Angebote | Termine | Links | Credits | Kontakt | Werbung | Sitemap | Impressum | Disclaimer

© Copyright B&B ~ alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben und Daten erfolgen ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für externe Links und Inhalte Dritter. Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Nutzung für den privaten Gebrauch kostenlos. Verwendung von Inhalten, Namen und Ideen nur mit schriftlicher Genehmigung.

Braut & Bräutigam ist ein Unternehmen von Himmels.net. Wir sind Mitglied im Hochzeitsverbund und beim Hochzeitsteam. Mit freundlicher Unterstützung von Munichdesign.de, Kaffeepause.biz und Caico.eu Suche